Sportpferde Puschak in Bonstetten

EY Cup Finale im Rahmen der MEVISTO Amadeus Indoors in Salzburg

Mitte Dezember war es soweit: unser letztes Turnier des Jahres stand an: SALZBURG! Aus der ganzen Bundesrepublik,aus Italien, Lettland, den Niederlanden, aus Österreich, der Schweiz, Thailand. Russland und gar aus den USA waren insgesamt 27 Starter nach Salzburg gekommen, um sich zu messen.

Am Donnerstag gab es viele Nullfehlerritte, sodass der Abwurf von For N und Wolfi fatal schien - knapp aus der Platzierung. Doch am Samstagmorgen um 8 Uhr waren die beiden gut ausgeschlafen: Platz 7 hinter Jennifer Gates (USA) und Maxi Lill sicherte einen der begehrten Startplätze im Finale am Sonntag. Es siegte Jens Christ auf Acorat. Wegen Punktegleichstand durften dann am Sonntag 17 Paare an den Start gehen.

Sonntag Mittag - sozusagen High Noon! Zur besten Zeit durften die jungen Reiter vor voller Arena zeigen, was sie drauf haben. Erstmalig wurde das Finale über 1,50m, also ein S*** ausgetragen. Es siegte nach Stechen Jana Wargers vor Guido Klatte und Jens Christ, gefolgt von den beiden Maxis - Schmid und Lill.

  Platz 7 für Wolfi und For N (For Pleasure x Classiker) im Finale des European Youngster Cup.

Da es sich um ein Springen der Longines Ranking List mit einem Gesamtpreisgeld von 24 000.- Euro gehandelt hat, dürfen sich die zwölf Platzierten über Weltranglistenpunkte freuen.

Vielen Dank an Rudi Hindelang und die EY Cup Sponsoren Gruppe für diese tolle Serie.

 
Zwei Siege beim CHI Donaueschingen 2014

Wolfi hatte die Startgenehmigung für den European Youngster Cup beim CHI Donaueschingen bekommen und wollte diese Chance mit Boris und For N nutzen.

Ein gelungener Auftakt gleich am Donnerstag: ersiegte mit Boris vor Felicitas Erfurt (Corradino) und Philipp Schlaich (Cassandro). In diesem anspruchsvollen Parcours gab es lediglich drei fehlerfreie Runden.   For N - im Stall Puschak auch "Fred" genannt - platzierte sich noch auf Platz 10.

Am Freitag überwanden 5 Paare den Parcours fehlerfrei: es siegte For N mit Wolfi vor Felicitas Erfurt und Florian Dolinschek. Boris landete auf Platz 12.

Beim Finalspringen am Samstagabend unter Flutlicht vor vollem Haus wurden die Karten neu gemischt. Lange Zeit sah es nach einem 4 - er Stechen aus, doch dann absolvierte Wolfi mit Fred die Piste fehlerfrei. Janina Dinauer und Philipp Schlaich zogen nach. So waren lediglich drei Reiter in der Entscheidung:als erster Starter legte Wolfi eine flotte Nullrunde vor, Janina musste Fehler in Kauf nehme, da wollte es Philipp noch einmal wissen: doch er blieb etwas langsamer und hatte am letzten Hindernis einen Abwurf. 

Sieg für Wolfi und For N und damit die Qualifikation für das EY Cup Finale in Salzburg im Rahmen des CSI 4*  MEVISTO Amadeus Indoors.

Die Ehrenrunde erfolgte nicht nur hoch zu Roß, sondern auch auf dem Kutschbock eines Vierspänners - ein tolles Erlebnis!

Als Gesamtsieger des Jahres 2013 war er schon vorqualifiziert, aber doppelt hält besser.

So ging Wolfgang fünf Mal an den Start und war fünf Mal platziert - eine wirklich gute Bilanz.

 
Keine Bayerischen Meisterschaften für Wolfi - Prüfungsphase
Letzten Jahr konnte Wolfi mit Aluta Platz 3 in der Bayerischen Meisterschaft belegen, 2014 fällt der Termin leider mitten in die Prüfungsphase der Universität Augsburg. Da geht leider nichts!
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 45

Bitte wählen Sie:

Home
Übersicht
Links
Suche
Fotogalerie




 

Uvex

 

Reitsport-Nachrichten: